Freitag, 5. Januar 2007

Insomniac?!?

Oh je, warum kann ich nicht mal ne Nacht durchschlafen? Nachdem ja schon die letzte Nacht wieder viel zu kurz und unerholsam war - bin ich gestern Abend auf der Couch so schläfrig geworden, dass ich um 22 Uhr schon ins Bett bin. Konnte sogar recht fix einschlafen... Habe dann sogar was geträumt; zumindest war das Aufwachen so, dass ich das bemerkte ohne mir aber Trauminhalte merken zu können. Fühlte mich ganz gut und überlegte, wie viel Uhr es sein mag?!? Ich schätze mal so zwischen 5 und 6 Uhr. Bin dann mal kurz pieseln gegangen (ich weiger mich in meinem Alter bereits Granufink zu nehmen *hehe*) und erschrak, als mir die Leuchtziffern im Bad eine 00:30 entgegenwarfen... Waaaaas? Das kann ja gar nicht sein....
Wieder zurück im Bett war hin- und herwälzen angesagt (Ich hasse es!) - aber ich bin dann wohl doch wieder eingepennt.... zumindest bis 3:30. Danach ging nix mehr - außer Buch lesen. Das nächtliche Fernsehprogramm ist ja nur der Abtörner. Noch zu müde, um sich auf irgendwas Gutes richtig einzulassen, bleibt nur die "Berieselung", die aber nicht zur gewünschten Schläfrigkeit und dem anschliessenden Aufholen des Schlafdefizits führt *argh*

Dann dachte ich, steh auf.... und mach was sinnvolles... zB den Blog füttern *g*

Guten Morgen ihr Schnarchnasen - Euer *Schnurzel

Kommentare:

Latelio hat gesagt…

oh wie kann ich dich verstehen: hab selber zwei durchwälzte nächte hinter mir, eine mit sehr wenig und die andere mit immer noch reichlich wenig schlaf. ach: muss an den gestirnen liegen, am neuen jahr, an den antibiotika in den orangen, an der politik, oder was auch immer.

machs gut!

Schnurzelpups hat gesagt…

*lach* beim ersten mal hab ich gelesen "...antibiotika in den organen..." ...ich will auch antibiotika gegen liebeskummer!!! ...und der nächste termin beim doc ist erst in 14 tagen... naja, und beim zweiten lesen hab ich es dann kapiert.... deine frühstücks-o-saft ist mit antiobiotika versetzt. wenn es nicht zu resitenzen führen würde, wär das ja als vorbeugung ganz praktisch.... aber ich finde, die pharma-industrie sollte mal wirksame pillen gegen liebeskummer "erfinden" *g*