Freitag, 26. Januar 2007

Das Sommermärchen...

Heut' ist ja ein komischer Tag; der Körper kann nicht so, wie der Kopf gerne will, aber der Kopf kann das auch mal akzeptieren. Der Schnupfen nervt und körperliche Anstrengung ist Gift. Nachdem ich dann nichts mehr so recht zu tun hatte, hab ich mir ein Matratzenpicknick vor dem Fernseher bereitet und geschaut, was die Harddrive-Disk noch so an ungesehenem Material zu bieten hat: Deutschland - ein Sommermärchen. Das hat schon lange auf mich gewartet, aber irgendwie hab ich mir nie die zusammenhängende Zeit gegönnt, mich drauf einzulassen. Und dann das: Ich hab immer noch Gänsehaut-Schauer, die über meinen Körper ziehen. Ist mal wieder einer der seltenen Momente, in denen ich -dieses Mal freudige- Emotionswallungen habe. Da läßt man diese Wochen der WM nochmal Revue passieren und erinnert sich an alles, was seinerzeit passierte. Gemeinsames Fußballschauen, spontan Umzüge durch die Innenstadt nach dem Spiel gegen Argentinien und die Traurgikeit nach dem so unglücklich verlorenen Halbfinale. Und zu diesen eigenen Erlebnissen kommt nun eine Sicht direkt in die Mannschaftskabine. Plötzlich sind einem die Akteure so nah und man erfährt, was da eigentlich alles im Hintergrund abging - wow!!! Also gilt nicht nur der Mannschaft mein Respekt und ein großer Dank, sondern allen Personen im Hintergrund, die eben auch ihren Beitrag geleistet haben, diese Männer zu einer Mannschaft zu formen und sie zu dieser Leistung gebracht haben. Nicht zu vergessen natürlich auch Sönke Wortmann und Team, die hier eine dermaßen vor Emotion strotzende Dokumentation abgeliefert haben, dass ich mir das ein oder andere Mal gewünscht habe, mal so einen Coach für mein Privatleben zu haben *fg*. Nur eines hatte mich anfangs etwas gestört: Die Musik, die mich zu sehr an American Beauty erinnert hat - aber je länger ich geschaut habe, desto mehr habe ich gemerkt, wie gut diese Art von Musik paßt und nötig ist, um die Emotionen durch die gezeigten Bilder noch zu verstärken! Daran erkennt man wieder, welch ein großartiger Filmemacher Sönke ist... ach und noch eins...

DANKE DEUTSCHLAND!!!
der *Schnurzel

Kommentare:

Latelio hat gesagt…

aber, herr Schnurzel: DU bist Deutschland!

hehe, das musste sein...

Schnurzelpups hat gesagt…

Das ist doch nix neues.... Aber ich will mir ja nicht selber danken *hehe*